Startseite

Sportabzeichenverleihung

Das Sportabzeichenteam lädt ein:
Am Mittwoch, den 30. November 2022, findet die diesjährige Sportabzeichenverleihung im TuS Heim statt.
Um 17.30 Uhr erfolgt die Übergabe der Urkunden an die Jugendlichen.
Im Anschluss daran werden um 18.30 Uhr die Erwachsenen geehrt.
Das Team freut sich auf eine rege Teilnahme.

Donnerstag: TV aus, Radio an

Wer wissen möchte, wie unsere TuS-Familie über die Katar-WM denkt, schaltet bitte Donnerstag um 19:00 das Radio an:

Unser ehemaliger Spieler Tiede Thedinga war zu Gast bei uns in Esens und hat Interviews mit der 1. Damen und 3. Herren geführt. Special Guest ist unser Vereinswirt Cevat. Ausschnitte der Interviews werden Teil der Sendung am Donnerstag ab 19:00 auf NDR1 sein. Anschließend wird es die Sendung auch als Podcast geben.

B-Jugend der JSG Esens Dornum auf Tabellenplatz zwei

Nach einer Niederlage im ersten Spiel und zwei darauffolgenden Siegen musste die JSG Esens-Dornum jetzt in Aurich antreten. Es entwickelte sich an hart umkämpftes Spiel welches zur Halbzeit nur torloses Remis ergab. Nach der Pause wurde die JSG stärker und hat dann auch verdientermaßen durch Amko Ahrendt mit einem satten Linksschuss das 1:0 erzielt. Mats Müller lies in der 72. Minute ebenfalls mit einem Schuss von der Strafraumgrenze das 2:0 folgen. Anschließend wurde das Ergebnis verwaltet und Aurich mit 2:0 bezwungen, was den zweiten Tabellenplatz für die JSG bedeutet.

Aufsteiger JSG Esens Dornum bleibt weiter ungeschlagen

Die C-Jugend der JSG Dornum-Esens hat einen weiteren Punkt gegen die Auswärtsmannschaft vom 1.FC Ohmstede errungen. Nach einer starken Anfangsphase konnte der Gast aus Ohmstede in der 13. Spiel Minute mit 1:0 in Führung gehen. Die JSG versuchte dagegen zu halten. Renke Janssen konnte im Mittelfeld den Ball gewinnen, passte diesen zu Jonah Müller, der dann einen Steckpass in den 16 er machte. Diesen nahm Lasse Ennen auf und konnte mit einem fulminanten Schuss das 1:1 markieren. Das war dann auch der Pausenstand. Nach der Pause gab es auf beiden Seiten noch einige Torchancen. Die Torhüter hielten aber ihren Kasten sauber und somit ging es am Ende mit einem gerechten 1:1 Unentschieden aus. Die JSG Esens-Dornum bleibt somit auf Tabellenplatz zwei.

Bei den C-Junioren war der „Kleinste“ am Ende der „Größte“

Die C-Junioren der JSG Esens-Dornum trafen in der ersten Pokalrunde auf die Mannschaft vom Landesligisten BSV Kickers Emden.

Der Neu-Bezirksligist startete fulminant in die Partie und konnte bereits nach 2 Minuten durch ein Strafstoßtor mit 1:0 in Führung gehen (Torschütze: Jonah Müller). Anschließend entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe, mit leichten Vorteilen für die JSG. In der zweiten Spielhälfte hatte die JSG weiterhin optische Vorteile und konnte in der 62. Minute, nach einer einstudierten Eckball-Variante, durch Hannes Müller auf 2:0 erhöhen.

Der Landesligist warf danach alles nach vorne und erzielte in der vorletzten Spielminute den Anschlusstreffer durch Onno Feeken und in der Nachspielzeit sogar noch den Ausgleich zum 2:2 durch Hassan Kawaar.

Im anschließenden Elfmeterschießen trafen die ersten 4 Spieler der JSG souverän. Der Torwart der JSG, Jarik Heyen, konnte den vierten Schuss der Emder mit einer starken Parade halten.

Es war somit dem „kleinsten Spieler“ Simon Schröder (Jahrgang 2010), vorbehalten seine Mannschaft in die nächste Pokalrunde zu bringen. Er behielt die Nerven und verwandelte den letzten Elfmeter zum 7:5 Endstand. Der Jubel bei der JSG kannte anschließend keine Grenzen.

Team:

Jarik Heyen, Jann-Niklas Coordes, Lance-Erik Wotschka, Connor Goldenstein, Lasse Ennen, Jonah Müller, Hannes Müller, Renke Janßen, Timon Emken, Thees Brandes, Youssef Alhussein, Eyk Leo Oberfeuer, Simon Schröder, Robin Beewen, Mykhalio Dobrovolskyi und Jenke Lamberti

Trainer-Team: Dominik Brandes, Ingo Müller und Jan Lamberti