Tus Esens II muss sich TuS Weene mit 3:0 geschlagen

Nach dem ersten Spiel der Saison musste unsere Zwoote sich leider gegen den TuS Weene mit 3:0 geschlagen geben. Nach schwungvollem Beginn der Mannschaft aus der Bärenstadt, schoss der TuS Weene mit dem ersten gefährlichen Angriff das 1:0! Bis zu diesem Moment war die Zwoote mindestens ebenbürtig.

Auch nach dem 1:0 spielte die Zwoote munter mit und versuchte vieles spielerisch zu lösen, jedoch hatten wir die Präzision und Sicherheit in unserem Spiel etwas verloren, wodurch TuS Weene besser ins Spiel kam. In der zweiten Halbzeit lief es ähnlich wie in der ersten und die Auricher Heimmannschaft glänzte mit Effektivität und schoss in der 50. Minute das 2:0. Nach dem 3:0 war dann der Ofen aus und das Spiel gelaufen.

 

Grundsätzlich merkte man der jungen Mannschaft an, dass etwas an Erfahrung fehlte, um in manchen Situationen abgezockter zu agieren und seine Chancen eiskalt zu nutzen. Zusätzlich kam hinzu, dass die Chorknaben um Kapitän Rico Heyen mit einigen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen klar kommen. Summa summarum hätte die Zwoote zwei Elfmeter bekommen müssen, welche eventuell zum Torerfolg geführt hätten, wodurch sicherlich noch mehr Sicherheit ins Spiel gekommen wäre. Viel Konjunktiv aber naja.

 

Fazit: typischer Fall von Mund abputzen weiter gehts! Oder Lehrgeld zahlen und Schlüsse ziehen!

 

Freitag um 20:00 Uhr gehts dann im ersten Heimspiel der Saison gegen den SV Ems Jemgum.

 

Wir freuen uns auf Euch!