Punkteteilung gegen Visquard

War es am Mittwoch aufgrund der Unterzahl in der zweiten Hälfte ein gewonnener Punkt, waren sich am Sonntag gegen 17:00 Uhr alle Beteiligten einig: Nach diesem Spiel sind es zwei verlorene Punkte. Nach einer ganz starken Leistung, bei der einzig die Chancenverwertung zu wünschen übrig ließ, teilen wir uns mit dem RSV Visquard die Punkte.

weiterlesen

Zwoote entführt Punkt beim Favoriten – Röpkes verzweifelt an Heyen

Kampfgeist, Teamgeist und Leidenschaft. Das waren die Attribute, die vom Trainer vor dem Spiel gefordert wurden. Umgesetzt wurden: ALLE! 
Mit einer überragenden Teamleistung konnte unsere Mannschaft einen Punkt aus Moordorf entführen. 

Das erwartet schwere Spiel gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Moordorf begann mit einem druckvollen Start der Gastgeber und einer vergebenen Riesenchance durch André Röpkes, 
der auch heute des Öfteren an Rico Heyen die Zähne ausbiss, in der 3. Minute. Wachgerüttelt fingen unsere Jungs an das Spiel in die Hand zu nehmen und erarbeiteten sich die ersten großen Chancen 
durch Gesichtsmodel Vincent und Hobbywanderer Jan Kau - leider ohne Torerfolg. Die ersten Chancen brachten immer mehr Mut in unsere Aktionen. 
In der 38. Minute wurde dann ein Konter über die linke Seite mit einem überragenden letzten Pass von Tom Claassen auf DJ Energy Jonas Manott, der das Leder dann nur noch platziert in die Ecke schieben brauchte. 
Die (unserer Meinung nach) unberechtigte Gelb-rote Karte in der 45. Minute für Evergreen Ingo „Lumpi“ Heien brachte unsere Taktik ein wenig durcheinander.

Die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit startete mit viel Druck der Gastgeber, jedoch konnten wir diese Druckphase ohne Gegentor (entweder war ein Bein dazwischen oder Rico hielt einfach überragend) überstehen 
und hatten nach einem Konter durch Jonas Manott sogar die Chance auf 2:0 zu erhöhen. 
In der 60. Minute entschied der Schiedsrichter nach „kurzem“ Überlegen auf Elfmeter für Moordorf, nachdem Nobby Könecke den Ball eigentlich perfekt abgegrätscht hatte. 
André Röpkes blieb eiskalt und verwandelte zum 1:1 für die Gastgeber. Im Anschluss konzentrierten wir uns aufs verteidigen, hatten aber durch ein paar Konter selber die Chance in Führung zu gehen. 
Ein Handelfmeter für uns in der 68. Minute wurde nicht gegeben, da der Ball vom Bein des Verteidigers an die weit in die Luft gestreckte Hand flog. Diese Handregeln ändern sich ja fast öfter als die Trainer des FC Schalke. 
In der Schlussphase hielt Rico Heyen uns mit riesigen Paraden im Spiel und eigene Konterchancen blieben ungenutzt. 

Am Ende steht ein hochverdientes 1:1, was mit ein wenig mehr Spielglück definitiv auch ein Sieg hätte werden können! Das Trainerteam ist stolz auf die gezeigte Leistung! 
Kampf bis zum Ende, mehr Leidenschaft als in jeder Bachelorstaffel und eine geschlossene Teamleistung! 

Genau so wollen wir am Sonntag um 15:00 Uhr auf heimischen Kunstrasen gegen den bis Sonntag ungeschlagenen RSV Visquard weitermachen und den ersten 3er einfahren! 

#GEMEINSAM
#AufiGehts
#VamosZwoote
#MissionOstfrieslandliga

weiterlesen

Last Minute Sieg der Zwooten

Endlich war es soweit. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie stand die Zwoote etwas unter Zugzwang, jedoch wurden durch eine geschlossene Mannschaftsleistung die 3 Punkte in Esens gehalten. Der erste Heimsieg der Saison war eingefahren und die dritte Halbzeit konnte endlich entspannter angegangen werden als bisher, da es keinen Rückstand zum Aufholen gab! weiterlesen