Katerstimmung in der Bärenstadt.

Leider ging auch das zweite Saisonspiel in die Hose. Die Zwoote unterlag dem SV Ems Jemgum mit 3:4. Trotz dreier Toren, sowie 1:0 Führung reichte es am Ende des Tages nicht für den ersten Punktgewinn der Saison. Nachdem die Zwoote durch einen gut rausgespielten Treffer durch Mario Sambou mit 1:0 in Führung gegangen ist, kam

der SV Ems Jemgum nach einem haarsträubenden Fehler in der Esenser Hintermannschaft zum Ausgleich. Ebenso war das 1:2 durch ein zu zaghaftes Defensivverhalten gefallen. Im weiteren Spielverlauf kam die Zwoote durch ein Treffer durch Kai Heizmann zum Ausgleich.

Leider brachte der Treffer keine Sicherheit und somit kam es wie es kommen musste. Die Gäste aus dem Rheiderland trafen innerhalb kurzer Zeit zum 3:2 Bzw. 4:2, welches die Vorentscheidung bedeutete. Das 4:3 durch Jan Kau war demnach nur noch Ergebniskosmetik.

Es steht also noch einiges an Arbeit bevor. Also Aufstehen, Krone richten und weiter gehts! Samstag ist Derbytime angesagt!